Medienmitteilungen

Medienmitteilung

Basel, 23. Januar 2015

GjakovaBasel Meeting, Informationsplattform zum Thema Kosovo – Schweiz am 30./31. Januar 2015, im Gundeldingerfeld, Basel

Was verbindet Kosovo und die Schweiz? Welche Perspektiven der Zusammenarbeit gibt es?

Der Verein GjakovaBasel führt am 30. und 31. Jan. 2015 in den Launchlabs im Gundeldingerfeld eine Informations- und Promotionsveranstaltung zum Thema Kosovo – Schweiz durch. Ausstellung und Präsentationen, Infostände und Attraktionen und direkte Kontakte machen die Zusammenarbeit zwischen Partnern im Kosovo und der Schweiz in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Kultur, Bildung, Gesundheit und Entwicklungszusammenarbeit sichtbar. Das GjakovaBasel Meeting wird 2015 erstmals durchgeführt und soll sich zukünftig für neue wie auch schon laufende Projektpartnerschaften zwischen Kosovo und der Schweiz als d e r Jahrestreffpunkt etablieren. Der Event bietet Faszinierendes und Unerwartetes und erlaubt Interessierten einen frischen Blick auf Europas jüngsten Staat.

Über 50 schweizerische und kosovarische Projektpartner orientieren interessierte Besucher an ihren Info-Ständen über ihre laufenden und geplanten Initiativen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Die Kombination aus Leistungsschau und ‚Marktplatz’ für gemeinsame, grenzüberschreitende Projekte bietet Initianten und Leitern von Projekten, Unternehmen, Kultur-Institutionen sowie Vertretern der öffentlichen Verwaltung den idealen Ort, sich mit Experten und Fachstellen zu vernetzen und dem Publikum bereits Umgesetztes sowie neue Ideen vorzustellen. Im Zentrum steht der Austausch. Das zweitätige Programm gliedert sich in die Themen:

Reiseziel Kosovo, Jugend/Sport/Ausbildung, Engagement der Schweiz im Kosovo, Produkte aus dem Kosovo und Partnerschaften im Bereich IT und Dienstleistungen, sowie Kultur mit live Performance und Buchpräsentation.

Der Eintritt ist tagsüber frei. Detailprogramm im Anhang und auf unserer Website.

Tickets zum „Freunde von GjakovaBasel Apéro“, Samstag 31. Januar, Beginn 18h, sind vor Ort bis zum Veranstaltungsbeginn erhältlich. Die Tickets für die Gala können bis zum 27. Januar über die Website online gebucht werden (nur noch wenige Plätze).

Weitere Informationen erhalten Sie über www.gjakovabasel.com oder bei Georg Fankhauser, Präsident  GjakovaBasel (Email: georg.fankhauser@gjakovabasel.com; Tel.:+41 79 959 65 58)

GjakovaBasel

Edisonstr.5

CH-4053 Basel

©

ALBANISCHE KULTURWOCHE

PROGRAMM

01 OKT

16:00-22:00

AUSSTELLUNG

19:00 – 22:00

– Eröffnung der albanischen Kulturwoche
– Eröffnung der Ausstellung
– Präsenta􀀃on der albanischen Künstler
(Adem Dërmaku & Rromir Imami)
– Apéro

02 OKT

10:00-22:00

AUSSTELLUNG

19:00 – 20:30

– Podiumsdiskussion mit Gästen:
(in deutscher Sprache)
Die Geschichte und die Aktualität
der Albaner in der Schweiz.
20:30 – 22:00
– Musik:
(Rafael Lishi-Akkordeon &
Ahmet Ujkashi-Klarinette)

03 OKT

10:00-22:00

AUSSTELLUNG

16:00 – 16:30

– Info: Albanische Schule (LAPSH)

16:30 – 18:00

– Buchvorstellung albanischer Autoren
in der Schweiz

– Gedichte von den Dichtern:
(Shaip Beqiri, Shkumbin Gashi
& Bujar Salihu)

07 OKT

20:00-22:00

AUSSTELLUNG

20:00 – 22:00

– Lesung aus dem Buch “Bürde & Segen”
(Shqipe Sylejmani)
– Podiumsdiskussion mit Gästen:
(in deutscher Sprache)
“Secondos”, was dann?
22:00 – 23:00
Musik: (Gjyli, Iliri & Samiri)

Die albanische Kulturwoche wird von der Versammlung der Albaner in der Schweiz organisiert